Schulausflug zum Wildpark Eekholt (Mai 2018)
Am 22.5.18 waren wir mit der ganzen Schule im Wildpark Eekholt. In Nübel hatten wir Gruppen eingeteilt, mit denen wir dann den ganzen Tag verbrachten. Als wir mit den Bussen in Eekholt ankamen, sind wir mit unseren Teams zu den Aktivitäten gegangen, die wir ausgewählt hatten. Es gab die Wölfe, Fischotter, Reptilien und Keschern am Fluss Osterau. Meine Gruppe ist zuerst zu den Wölfen gegangen, wo wir von einer Tierparklehrerin viel Interessantes über die Lebensweise der Wölfe erfuhren, die in einem großen Gehege leben. Sie versuchte, die Wölfe mit ihrer Stimme anzulocken. In der Nähe des Wolfsgeheges haben wir gefrühstückt. Plötzlich tauchte ein Wolf auf und schaute uns neugierig beim Frühstück zu. Ich hatte noch nie einen Wolf so nah gesehen.
Anschließend besuchten wir noch Wildschweine, die Frischlinge bekommen hatten, Dammwild, Fischotter, Störche und noch viele andere Tierarten. Bei den Ziegen durften wir ins Gehege gehen und die Tiere füttern und streicheln. Auf dem tollen Spielplatz hatten wir nach dem Mittagessen die Möglichkeit, uns auf der großen Hüpfburg auszutoben.
Am Nachmittag gab es noch eine beeindruckende Flugschau, bei der die Greifvögel ganz nah über unsere Köpfe hinweg flogen. Einige Köpfe wurden sogar gestreift!
Kurz vor der Rückfahrt haben wir noch von den Lehrern ein Eis bekommen. Es war ein sehr schöner Ausflug!
von Maja Hermann, Kl. 4, Nübel


Kreative Projekttage in Nübel (Mai 2018)
In der ersten Maiwoche nahmen die Kinder der Boy-Lornsenschule Südangeln mit großer Begeisterung an den kreativen Projekttagen teil: Japanische Kumihimos – eine uralte japanische Flechttechnik-wurde gelernt, die meisten Kinder haben damit Freundschaftsbänder hergestellt. Die Kinder bastelten Jonglierbälle und übten anschließend draußen das Jonglieren. Mit viel Geduld und Phantasie bastelten die Kinder lustige Hexentreppentiere. Mit der Lavendeldrucktechnik wurden individuell Taschen bedruckt, das ganze Schulgebäude duftete danach sehr angenehm blumig.   Eine Gruppe von Kindern erkundete die Kirche und ihre Umgebung aktiv.  Andere Kinder schwitzten beim Gambol-Jump , manche Gruppen hatten sogar den Mut, ihre Choreographie den anderen vorzuführen.  
Vielen Dank an die ehemaligen Praktikantinnen für die tollen Projekte, die sie angeboten haben!

youtube lightbox jquery by VisualLightBox.com v5.7m

youtube lightbox jquery by VisualLightBox.com v5.7m


Kinderfest vom 14. Juli 2017 in Nübel
Am Morgen des 14. Juli flatterten die Fahnen unter blauem Himmel, als der Rektor J. Lucas das Kinderfest eröffnete. Die Dritt- und Viertklässler machten mit Ihren bunt geschmückten Fahrrädern eine Tour über anliegende Dörfer, während die Erst- und Zweitklässler in zahlreichen Wettspielen Geschick oder Glück benötigten, um Punkte zu sammeln.
Vor der festlich geschmückten Turnhalle übernahm der Bürgermeister Herr Augustin die Königsproklamation unter dem Jubel der Festgemeinde. Unter den rhythmischen Klängen der Trommlergruppe zog das Friesengespann der Fam. Kroll die Königskinder durch das Dorf, das bunte Fußvolk zog hinterher. Nach dem Festumzug gab es verschiedene Tanzdarbietungen der Schulkinder. Kuchenbuffet, Grillstand, Spiele, Torwandschießen und gemeinsame Tänze sorgten für zufriedene Gesichter bei Groß und Klein. Bei den sommerlichen Temperaturen sorgte die Feuerwehr draußen mit ihren Wasserspielen für eine willkommene Abkühlung bei den Kindern.
Mit gemeinsam gesungenen Liedern klang das Kinderfest dann schließlich aus.
Ein herzliches Dankeschön an alle Spender, Helfer, Eltern, die mit ihrem Einsatz so zum Gelingen des Kinderfestes beigetragen haben!

N. Maaß-Hausser

youtube lightbox jquery by VisualLightBox.com v5.7m


Klasse! Wir singen (Sparkassenarena-Kiel vom 01.07.2017)
> Bericht U. Detlefsen (PDF)

youtube lightbox jquery by VisualLightBox.com v5.7m


Kreismeisterschaften Turnen 2017

youtube lightbox jquery by VisualLightBox.com v5.7m


Autorenlesung 2017

youtube lightbox jquery by VisualLightBox.com v5.7m


Besuch beim Steinesammler in Hoheluft im Juli 2016
Dass Steine eine große Faszination auf Kinder ausüben, konnte HWS-Lehrerin N. Maaß-Hausser beim Thema „Steinzeit“ feststellen. Und so war die Aufregung groß, als es am Fr., d.15.7. für die Klasse E3 endlich losging zum Steinesammler Berndt Lassen, der auf seinem Hof in Hoheluft im Laufe der Zeit viele Schätze angesammelt hatte. Von der riesigen Steinwalze über Begrenzungspfähle des dänischen Königs bis hin zu alten Mühlsteinen, im „Outdoor-Heimatmuseum“ gab es viel zu bestaunen. Als Herr Lassen Sagen vom listigen Teufel erzählte, hingen die Kinder an seinen Lippen. Andere fütterten mit Begeisterung die Hühner.

youtube lightbox jquery by VisualLightBox.com v5.7m


Besuch in der Stadtbücherei in Schleswig
Im Rahmen des Deutschunterrichtes erhielt die Klasse E3 im Juli 2016 von der Bibliothekarin Frau Nielsen eine Einführung in die Stadtbücherei Schleswig. Es gab viel zu erkunden: Sachbücher, Romane, Comics, DVD´s, Zeitschriften, PC-Spiele, Gesellschaftsspiele uvm.  Nach stillem Abtauchen in die Abenteuer des Romanhelden durften sich die Kinder zum Schluss auf den Königswiesen richtig austoben, bevor der Bus uns nach Nübel brachte.

youtube lightbox jquery by VisualLightBox.com v5.7m

 




Fotos Standorte
> Fotos Schaalby
> Fotos Nübel
> Fotos Tolk